Transparenz

Transparenz und Überblick: Alles auf eine Karte

Schulen in Deutschland sind irgendwie ziemlich kaputt. Wie marode die Gebäudesubstanz genau ist, weiß niemand. Von 34 Milliarden Euro Investitionsstau ist in einer Studie der KfW Bankengruppe die Rede - in dieser Rechnung sind die Stadtstaaten Bremen, Hamburg und Berlin allerdings nicht enthalten.

Die Summe 34 Milliarden beruht auf Schätzungen der Kommunen. Genauer gesagt: einiger Kommunen. Der Rest ist eine Hochrechnung. Die drei Stadtstaaten haben mittlerweile auch Zahlen vorgelegt, die jeweils öffentlich zugänglich sind. Thomas Tursics, Ehrenamtlicher bei der Open Knowledge Foundation, bereitet die Daten auf, die wir recherchiert haben. Oben sind derzeit die Sanierungsbedarfe der Schulen in Berlin-Lichtenberg abgebildet, ein weiterer Bezirk und Gesamt-Berlin sowie andere Städte folgen.

Hat Ihre Stadt auch den Sanierungsbedarf ihrer Schulen erhoben? Sind diese öffentlich zugänglich? Dann freuen wir uns über einen Link zum Dokument. Sollten Sie über eine Liste verfügen, die nur "für den internen Gebrauch" gedacht ist, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Diese Seite wird nach und nach ergänzt. Über Aktualisierungen halten wir Sie unter anderem über unsere social media Kanäle auf dem Laufenden.

Zu Transparenz und Überblick kann jede und jeder beitragen! Nehmen Sie Teil an unserer Umfrage https://www.surveymonkey.de/r/62Y6F5V und "zeigen" Sie uns Ihre Schule. Die Angaben werden veröffentlicht, sobald wir die Zahl von 1000 Beantwortungen erreicht haben.